Ausbildung zum sicheren Familienbegleithund Teil I
ab dem 12. Lebensmonat
dieser Kurs kann mit einer internen Leistungsüberprüfung abgeschlossen werden

Kursziele:

Hauptaugenmerk in diesem Kurs ist das ruhige bzw. neutrale Verhalten des Hundes in Alltagssituationen wie z.B. Hundebegegnungen, Begegnungen mit Joggern, Radfahrern oder Autos.

  • Leinenführigkeit (Bei Fuß) in jeder Situation auch unter Ablenkung und bei Hundebegegnungen
  • Sitz, Platz in jeder Situation auch unter Ablenkung
  • Verweilen (Bleib) im Platz oder Sitz auch wenn der HF sich entfernt
  • Sicheres Abrufen aus der Sitzposition, aus dem Freilauf und neben anderen Hunden
  • Folgehand Anwendung im Alltag
  • Aufmerksamkeitstraining
  • Anwendung und Ausführung der gelernten Übung im Alltag (Jogger, Radfahrer, Autos, Hundebegegnungen)
  • HF (Hundeführer) lernen die Lerntheorie und wissen diese bei ihrem Hund richtig anzuwenden
  • HF lernen wie sie ihren Hund richtig auslasten
  • HF lernen ihren Hund im Alltag und bei Hundebegegnungen richtig einzuschätzen und zu führen
  • HF lernen wie, wann und warum sie mit ihrem Hund Entspannungsübungen machen sollen

Basiswissen beim Mensch und Grundgehorsam beim Hund sollten vorhanden sein.

 Kursdauer: 8 x 60 Minuten

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com